Sal Oppenheim: Risikomanagement jetzt wichtiger denn je

Lars Edler, Leiter der Investmentstrategie bei Sal Oppenheim analysiert die aktuellen Chancen und Risiken an den Finanzmärkten. Laut Edler wird mit zunehmender Volatilität diszipliniertes Risikomanagement wichtiger denn je. 

  • Bis zum Jahresende gehen wir von weiter steigenden Aktienkursen aus.
  • Derzeit präferieren wir Investments in Europa, insbesondere die Aktienmärkte der Peripherie haben Aufholpotenzial.
  • In der Vermögensverwaltung wird ein diszipliniertes Risikomanagement immer wichtiger.
  • Mit Blick auf das Rendite-Risiko-Profil schneiden Aktien und Anleihen besser ab als Gold.

Für das zweite Halbjahr sind wir in der Einschätzung der Märkte etwas vorsichtiger, gehen aber weiterhin von positiven Entwicklungen aus. Für den Dax sehen wir ein Potenzial von bis zu drei Prozent, beim Euro Stoxx 50 erwarten wir bis zum Jahresende eine Kurssteigerung um bis zu vier Prozent. Der Weg dorthin wird allerdings sehr volatil sein, einen Vorgeschmack haben wir bereits durch die Griechenlandkrise Ende Juni und Anfang Juli gesehen.

Mit Blick auf die interessantesten Märkte gehen wir in unserer Länderallokation stark taktisch vor, um uns sehr zeitnah an die sich schnell ändernden Situationen anzupassen. Derzeit präferieren wir Investments in Europa, insbesondere die Aktienmärkte der Peripherie wie etwa Italien. Diese Länder haben über die Griechenlandkrise teils stark gelitten und wir sehen die Opportunität gewisser Erholungseffekte. Dies gilt auch für Spanien, wo die makroökonomische Situation sich in den vergangenen Monaten stark verbessert hat. Darüber hinaus halten wir derzeit einen Teil unserer Investments – außerhalb des europäischen Währungsraums – in Japan und in Südafrika.

preloader
Close Window
View the Magazine





You need to fill all required fields!