Sauren feiert fuenf erfolgreiche Jahre mit den ‘Heuschrecken‘

Hedgefonds haben seit langem keinen guten Ruf in Deutschland.

Sie sind in der Vergangenheit von deutschen Politikern als ‘Heuschrecken‘ beleidigt worden.

Sie kaempfen mit voller Kraft gegen die sogenannte ‘Tobin Steuer‘ (Finanztransaktionssteuer), fuer deren Einfuehrung viele deutsche Politiker einschliesslich Bundeskanzlerin Angela Merkel werben.

Und einige Hedgefonds wollen anscheinend, dass Griechenland in Verzug geraet, damit sie einen Gewinn von ihren CDS-Versicherung Vertraegen haben.

Aber fuer Dachfondsmanager Sauren war die Anlageklasse Hedgefonds waehrend der letzen fuenf Jahre hoechst wertvoll.

Der Dach-Hedgefonds von Sauren – Sauren Global Hedgefonds Opportunities – der sein 5-jähriges Bestehen feiert, hat in einem schwierigen Marktumfeld einen Wertzuwachs in Höhe von 10 Prozent.

Das ist im Vergleich zu dem Verlust von 16.1 Prozent von der Dachfonds-Industrie.

Diese Performanz von Sauren stellt vielleicht in Frage die Entscheidung von immer mehr Pensionkassen und anderen grossen Anlegern, lieber direkt in Hedgefonds zu investieren.

Fondsmanager Eckhard Sauren sagte: “Der Mehrwert in Höhe von 26,1 Prozentpunkten in fünf Jahren belegt eindrucksvoll, dass unsere personenbezogene Investmentphilosophie auch im Alternativen Bereich hervorragend funktioniert.

“Hedgefonds haben in Deutschland eine Perspektive und wir hoffen, mit der Historie der Dach-Hedgefonds unseres Hauses Investoren einen Anstoß für die Auseinandersetzung mit dieser wichtigen Fondsgattung gegeben zu haben,” kommentiert Sauren Vertriebsvorstand Peter Buck.

Das Haus Sauren investiert rund 320 Millionen Euro in Hedgefonds.

preloader
Close Window
View the Magazine





You need to fill all required fields!