Schroders verstaerkt weiter sein Multi-Asset Team

Schroders hat sein Multi-Asset Team weiter verstaerkt mit der Ernennung von Ian Maybury zum head of solutions management.

Maybury (siehe Bild) war früher Co-Head für das Asset Liability Management und die Investmentstrategie bei Redington, einer Anlageberatung für institutionelle Kunden.

Maybury hat auch bei Citigroup gearbeitet, und da ein Exzellenzzentrum für Versicherungen, das Pensions Asset Liability Management und das Kapialmanagement etabliert.

Seine Funktion ab April bei Schroders ist eine neu geschaffene Position.

Er wird auch das LDI-Team unter der Verantwortung von Andy Connell unterstützen.

Maybury ist der sechste Neuzugang im Multi-Asset Team innerhalb von zwölf Monaten. Multi-Asset bei Schroders verwaltet Anlagegelder in Höhe von rund €40 Milliarden.

Nicolaas Marais, head of multi-asset und porfolio solutions bei Schroders, sagte es habe “eine auffallend starke Nachfrage nach ergebnisorientierten Investmentlösungen, die hoch entwickelte Risiko-Management-Strategien umfassen” gegeben.

Andy Connell, Leiter von LDI, sagte: “Ian Maybury als neues Mitglied unseres Teams ist ein Bekenntnis dazu, unseren Kunden maßgeschneiderte Funding Risk Management Lösungen anzubieten.”

preloader
Close Window
View the Magazine





You need to fill all required fields!