DekaBank und MSCI bringen Nachhaltigkeit Produkte auf den Markt

DekaBank hat drei Deka-Nachhaltigkeit Fonds auf den Markt gebracht, die es ihren Kunden ermoeglichen, in einen Aktien-, Renten- oder gemischte Fondsportfolio ohne ein schlechtes Gewissen zu investieren.

Die Wichtigkeit des Themas ‘Nachhaltigkeit’ nimmt fuer Anleger zu. Gestern hat Benchmark-Anbieter MSCI “ESG Sovereign Ratings” auf den Markt gebracht, um die Nachhaltigkeit-Gefahren von ganzen Laendern zu analysieren.

Die Fonds heissen Deka-Nachhaltigkeit Aktien, Deka-Nachhaltigkeit Renten und Deka-Nachhaltigkeit Balance (ein Mischfonds).

Der Fondsmanager der drei neuen Fonds bei DekaBank verwendet fuer jede Produkt nachhaltige Anlage-Kriterien.

Dirk Degenhardt (siehe Bild), Leiter Produktmanagement beim zentralen Asset Manager der DekaBank, sagte: “Immer mehr Menschen in Deutschland richten ihr Leben nachhaltig aus. Entsprechend steigt auch die Nachfrage nach nachhaltigen Finanzprodukten.”

Er sagte, Anleger muessten aber nicht auf Renditen verzichten, “denn nachhaltiges Wirtschaften und Rendite sind kein Widerspruch”.

DekaBank arbeitet bei der Auswahl von Anlagen mit dem Institut für Markt-Umwelt-Gesellschaft, das sich auf sozial-ökologische Unternehmensanalysen spezialisiert, und mit dem Ethical Investment Research Service.

Frueh im Prozess werden alle Titel aus der Auswahlliste ausgeschlossen, die gegen fest definierte Nachhaltigkeitskriterien verstoßen – zum Beispiel die Produktion von Waffen, Alkohol und Tabak, Glücksspiel oder auch gravierende Menschen¬rechtsverstöße und Korruption.

Dann werden die Titel ausgewählt, die des Fondsmanagers Meinung nach zu den besten ihrer ‘Klasse’ gehören.

Emittenten von Staatsanleihen und Pfandbriefen werden ebenfalls nach anerkannten Nachhaltigkeitskriterien von den zwei unabhaengigen Instituten geprüft.

Die Titel werden dann vom Deka-Fondsmanagement analysiert. Diese Analyse besteht aus ca. 1.900 Unternehmensgespräche.

Manchmal werden die Nachhaltigkeit Einfluesse als ‘ESG’ – environment, social und governance.

MSCI versucht, durch seine Nachhaltigkeit (ESG) Produkte und Dienstleistungen zu schaetzen, wie diese drei Faktoren die Nachhaltigkeit von ganzen Wirtschaften in 90 Laendern beeinfluessen koennten. Mehr als 14.000 Anleihen werden auch damit eingeschlossen.

Remy Briand, MSCI Managing Director und Global Head of Index and ESG Research, sagte: “ESG als ein Teil eines Anlage-Prozesses zu haben wird immer oefter von Anlegern gefoerdert.”

ABOUT THE AUTHOR

Read more from

preloader
Close Window
View the Magazine





You need to fill all required fields!