Hauck & Aufhäuser als Risikomanager

Related Content Related Video White Papers Related Articles

Achim Backhaus, der bei Hauck & Aufhäuser Privatbankiers die Fondsauswahl verantwortet und mehrere Dachfonds managt, spricht mit David Walker

Herr Backhaus, was sind Ihrer Meinung nach die wichtigsten Ergebnisse der Finanzkrise?
Die Subprime-Krise 2008 hat die Theorie der Behavioral Finance gestärkt – der klassische Ansatz der modernen Kapitalmarkttheorie dagegen wurde geschwächt. Vor allem stehen die Prämissen der modernen Portfoliotheorie, dass Renditen eines Portfolios einer gemeinsamen Normalverteilung folgen und Korrelationen im Zeitablauf konstant bleiben, in der Kritik. Damit einhergehend müssen bewährte Methoden der Diversifizierung und statische Asset-Allokation-Konzepte neu beurteilt werden. 2011 hat uns gezeigt, dass es an den Kapitalmärkten keinen risikolosen Zinssatz gibt, der ist aber essenziell für viele Denkansätze. Akademische Theorien, die nicht in der Lage sind, das dynamische Anlegerverhalten mit einzubeziehen, haben stark an Bedeutung verloren. Natürlich ist Diversifikation weiterhin ein wichtiger Baustein, aber wir müssen auch das emotionale Verhalten der Marktteilnehmer mit in unsere Entscheidungen einbeziehen, um „Fat Tails” zu vermeiden. Ich denke, dass wir in eine ganz neue Welt gestartet sind – viele alte Maßstäbe gelten nicht mehr.

Was passiert, wenn der Kunde dennoch alte Maßstäbe nutzt?
Die Beratung, wie wir sie bei Hauck & Aufhäuser leben, ist ein ganzheitliches Konzept. Wir sprechen mit dem Kunden über seine gesamten Vermögenswerte und bauen quasi seine Gedanken in das Portfolio ein. Unser Ziel ist, jedem Kunden ein individuelles Portfolio zu geben, mit dem er in jeder Marktphase auch ruhig schlafen kann. Warum gibt es unsere Bank seit 216 Jahren? Weil sie ein gutes Risikomanagement und einen dynamischen Asset-Allokation-Prozess hat. Das wissen unsere Kunden: Sie kommen zu uns, weil wir Vermögen sichern und renditeträchtig allokieren.

 

preloader
Close Window
View the Magazine





You need to fill all required fields!